Geschichte

Das Abenteuer der beruflichen Selbstständigkeit begann für mich im Jahre 1996 mit einer Werkzeugkiste, einem Auto und schon bald mit einer 25 m2 kleinen Werkstatt in Wilen bei Wollerau im Kanton Schwyz.

Anfänglich arbeitete ich an kleineren Deko Gegenständen und Salontischen. Grabmale gehörten damals für mich zu den grösseren Aufträgen. Als Freelancer arbeitete ich auch für einige Firmen im Grabmal- und Bausektor.

Im Jahre 2001 musste die Fabrik in welcher sich meine Werkstatt befand einer Neubausiedlung weichen. In Hombrechtikon, gelegen zwischen Zürichsee und Zürcher Oberland, fand ich eine ideale und grössere Werkstatt mit Aussenplatz in der historischen „Brändli Schüür“.

So bin ich seit 2002 mit neuem Firmennamen im Züribiet tätig.

Vermehrt durfte ich neben Grabmalen und sonstigen Arbeiten auch kleinere und grössere Bauaufträge ausführen. Vor allem im Renovationsbereich kann ich zunehmend interessante Aufträge ausführen.

Seit 2007 bin ich Mitglied im VSBS

 

Verband Schweizer Bildhauer-und Steinmetzmeister VSBS

Seit 2008 investiere ich mich in der Berufsbildung und bilde Lehrlinge als Steinmetz aus.